Placeholder image
Et Kapellche e.V.
Seite 1 von 5
09.12.2017
Schäden durch Gehwegparken

Mülheim - Eigentlich ein ganz normaler Vorgang: Eine Gehwegplatte ist locker und wird zur Stolperfalle für Fußgänger. In aller Regel ist schnell ein Bautrupp der Stadt Köln zur Stelle und bessert die Gefahrenstelle aus.

Aber was ist, wenn der Gehweg regelmäßig ausgebessert werden muss, nur, weil dort verbotenerweise geparkt wird? Der Gehweg Vincenz- Ecke Frankfurter Straße ist so eine Stelle. Man sieht es den Gehwegplatten deutlich an, dass hier oft geflickt wird.

Hier parken häufig schwere LKW's, aber für die Belastung ist der Gehweg nicht geeignet. Dabei wird auch das Parkverbot vor der Ampel, das Halteverbot und das Parken in Fahrtrichtung ignoriert. Schade, dass die Stadt das nicht unterbindet, sondern nur brav flickt .. (rb/MF)